Schöne Aussichten und lauschige Plätze: Stetten am Bodensee

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Ratsinformationssystem Mitarbeiter Veranstaltungen
FR
EN

Hauptbereich

Lauschige - und schöne Aussichtsplätze rund um Stetten

Vorbei an Kirche, Rathaus, Schule und Kindergarten gelangen Sie auf den "Hüllo". Nach etwa 200 m auf dem geschotterten Feldweg bietet eine Bank bei einem metallenem Wegekreuz einen Rastgelegenheit. Von hier aus haben Sie einen wunderbaren Blick über den See auf das Schweizer Ufer und nach Konstanz. Bei gutem Wetter kann  hier auch die Schönheit des Sonnenunterganges am Bodesee genossen werden.

 

Auf dem Ortsverbindungsweg Stetten - Meersburg kommen Sie nach ca. 500 m auf dem Weg nach Meersburg auf den "Schamergeten". Auf dieser Anhöhe findet der alljährliche Funken unser Narrengesellschaft statt. Von der Bank in dessen Lehne "Stetten klein, aber fein!" eingeschnitzt wurde können Sie so richtig die Seele baumeln lassen und die Aussicht durch eine Obstplantage hinweg über den See genießen.

Zwischen Hagnau und Meersburg am Stettener Seeufer steht eine alte Eiche. In ihrem kühlen Schatten lässt sich im Sommer die eine oder andere Badestunde verbringen oder einfach Abends der Sonnenuntergang über dem See genießen. Allerdings weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass es sich hier um ein naturbelassenes Ufer handelt und somit seitens der Gemeinde keine Haftung übernommen werden kann.

Die Kriegsgräberstätte Lerchenberg liegt am Höhenweg, der von Meersburg aus über die Stettener Gemarkung nach Hagnau führt. Von hier aus haben Sie einen wunderschönen Blick über den See, auf die Altstadt von Meersburg, die Haltnau und Richtung Hagnau.